Archiv Schützenverein

.

Damen-Preis-Schießen 2015


Kürzlich fand nach längerer Pause das Damen-Preis-Schießen im Schützenhaus in Dörrigsen statt.

Wettkampfbedingungen waren: 3 Schuss mit vereinseigenem KK-Gewehr und einmal Würfeln.

Es war also nicht nur ein gutes Auge und eine ruhige Hand gefragt, etwas Glück musste frau auch haben.

Und so ging der Damen-Pokal und ein Gutschein an Ute Papenberg, die 43 Punkte erreichte, der 2. Platz -ebenfalls ein Gutschein ging an Ruth Piontek mit 41 Punkten und den 3. Platz mit 35 Punkten errang¬†Inge Stuke, die ebenfalls ein Präsent bekam.

Nach dem Schießen und Würfeln wurde noch einige Zeit bei Kaffee und Kuchen gemütlich zusammen gesessen.

Die Damen bedanken sich bei Thorben Düe, der sich bereiterklärt hatte, die Standaufsicht und Auswertung zu übernehmen.

Auch im nächsten Jahr soll wieder der Damen-Pokal ausgeschossen werden und wir hoffen, dass dann die Beteiligung etwas besser wird.



---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Königsschießen 2015


Unsere Würdenträger

Jugend-Königin: Antonia Düe

1. Bestmann: Thorben Düe

2. Bestmann: Ron Wille

Schützenkönig: Wilfried Rose

1. Bestmann: Bernd Klie

2. Bestmann: Torsten Koch

Schützenkönigin: Andrea Niehoff

1. Beste Dame: Inge Stuke

2. Beste Dame: Ute Papenberg
Pokal:

Rene Dreymann


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Ilmepokalschießen 2015 in Markoldendorf


Bei herrlichem Spätherbstwetter trafen sich vor kurzem zahlreiche Schützen der Mitgliedsvereine des KSV Einbeck in Markoldendorf um sich im sportlichen Wettkampf zu messen.

Folgende Schützen konnten in diesem Jahr von der Kreisschießsportleiterin Angelika Kappei mit den verschiedenen Medaillen ausgezeichnet werden.

Die jüngsten Teilnehmer schossen mit dem Lichtpunktgewehr. Siegerin wurde wie im vergangenen Jahr Luisa Schreckenbach, ESG, 57 Ring, vor Tobias-Henning Koch, SV Lauenberg, 49 Ring, und Carolin Weber, SSC Avendshausen, 46 Ring. Die Mannschaft des SC Avendshausen konnte mit 120 Ring vor dem SV Lauenberg mit 116 Ring den Mannschaftspokal in Empfang nehmen.

In der Schülerklasse mit dem Luftgewehr belegte Felix Rohmeier vom SV Edemissen mit 56 Ring (2x10, 89 Teiler) vor Hanna Jörns, SC Naensen, ebenfalls 56 Ring (2x10, 205 Teiler) den 1. Platz. Den 3. Platz belegte Jan Rother ebenfalls vom SC Naensen mit 54 Ring. Mit 149 Ring wurde Sieger des Mannschaftspokals der SV Lauenberg vor dem SV Lüthorst mit 117 Ring.

Ab der Jugendklasse schossen alle Teilnehmer mit dem Kleinkalibergewehr. Siegerin wurde Tabea Stitz, SV Edemissen, mit 55 Ring, vor Sebastian Carl, ESG mit 54 Ring und Pierre Owtschinikow, ebenfalls ESG mit 52 Ring. Die Mannschaft der Einbecker Schützengilde siegte mit 154 Ring vor den Schützen des SV Lauenberg mit 127 Ring.

Siegerin der Damenklasse wurde Stephanie Bünger, ESG, mit 55 Ring, vor Astrid Stitz, SV Edemissen mit 54 Ring. Hier belegte die Mannschaft des SV Lauenberg den 1. Platz mit 211 Ring vor der Mannschaft des SV Markoldendorf mit 202 Ring.


In der Damen-Altersklasse wurde mit 56 Ring Elke Bremer, SV Lauenberg, vor Kerstin Hundertmark, ESG, 55 Ring (411 Teiler), und Heidi Wauker, SV Lauenberg, ebenfalls 55 Ring (423 Teiler), Siegerin.

Holger Reichelt, SV Lauenberg, schoss 57 Ring (110 Teiler), und wurde Sieger in der Schützen-Altersklasse, vor Michael Knoke, SV Markoldendorf, ebenfalls 57 Ring, aber einen 257 Teiler und Hartmut Kahl, SC Naensen, auch 57 Ring und 341 Teiler. Die Mannschaft des SC Naensen wurde mit 221 Ring Erste vor dem SV Markoldendorf mit 220 Ring.

In der Damen-Seniorenklasse wurde Sigrid Dressler, SV Markoldendorf Siegerin mit 52 Ring (1x10, 3x9) vor Ursula Wehe, SV Salzderhelden, ebenfalls 52 Ring (1x10; 2x9).

Mit 57 Ring (485 Teiler) wurde in der Seniorenklasse der Schütze Gerhard Hillmer, SV Salzderhelden, vor Wolfgang Mau, ESG, ebenfalls 57 Ring (567 Teiler). Hier konnte die Mannschaft des SV Dörrigsen mit 164 Ring den Pokal für sich verbuchen.

¬†Mit der besseren 10 (89 Teiler) wurde Simon Schröder Sieger in der Schützenklasse mit 56 Ring vor Jan Greve, SV Lüthorst, ebenfalls 56 Ring (197 Teiler) und Carl-Hermann Koch, SV Markoldendorf, 56 Ring (460 Teiler).

Die beste Mannschaft und somit Gewinner des Ilmepokals ist die Mannschaft der Einbecker Schützengilde I mit den Schützen Martin Baselt, Reiner Schoppe, Regine Reinert, Karsten Reinert und Karl-Heinz Reinert mit einem Gesamtergebnis von 334

Ring.

Mit Spannung wurde nun die Bekanntgabe des Brauereipokals erwartet. Sieger war mit

dem absolut besten Ergebnis des Tages Karsten Reinert, ESG, mit 58 Ring. Er erhielt den Pokal und den Gutschein über 50 l Einbecker Bier. Mit dem obligatorischen Schützengruss endete das Ilmepokalschießen.



-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Siegerehrung vom Rundenwettkampf Kleinkaliber im KSV Einbeck


Bei der Siegerehrung des Ilmepokalschießens am vergangenen Wochenende wurden auch die

Sieger des Rundenwettkampfs Kleinkaliber durch den Rundenwettkampfleiter Andreas Lösche bekanntgegeben.


Sieger in der Disziplin Sportpistole wurde Thomas Jaeger, ESG II, mit 1.325 Ring, vor Jürgen

Wauker, SV Markoldendorf mit 1.287 Ring und Lutz Behringer, SV Salzderhelden, mit 1.271

Ring. Die Mannschaft der Einbecker Schützengilde wurde mit 3.670 Ring Pokalsieger vor den Mannschaften des SV Salzderhelden mit 3.598 Ring und der Post mit 3.440 Ring.


In der 3. Kreisklasse in der Disziplin KK-Gewehr konnte Jürgen Kahle, HSC Linnenkamp,

mit 905 Ring die Urkunde in Empfang nehmen. Mit 903 Ring wurde Wolfgang Nagel vom

SV Markoldendorf V zweiter vor Silke Maibrink, 889 Ring, SV Markoldendorf IV. Die

Mannschaft des HSC Linnenkamp wurde mit 2.629 Ring Pokalsieger vor der Mannschaft des

SV Markoldendorf IV mit 2.592 Ring und des SV Mackensen mit 2.586 Ring.


Siegerin in der 2. Kreisklasse wurde Kathrin Halbfaß, SV Markoldendorf II, mit 932 Ring,

vor Stephanie Bünger, ESG IV mit 931 Ring, und Marcel Nothdurft, ebenfalls ESG IV, mit

930 Ring. Pokalsieger der 2. Kreisklasse wurde die Mannschaft der ESG IV mit 2.775 Ring

vor der Mannschaft des SC Avendshausen I mit 2.703 Ring und SV Markoldenforf II mit

2657 Ring.

901 Ring schoss Rudi König, ESG III, in der 1. Kreisklasse und wurde damit Erster vor Heini

Küchemann, SV Dörrigsen, mit 900 Ring, und Carl-Hermann Koch, SV Mackensen I, mit

899 Ring. Die Mannschaft des SV Mackensen I wurde mit 2.671 Ring Pokalgewinner vor der

Mannschaft des SV Salzderhelden III mit 2.669 Ring und des SV Dörrigsen mit 2.642 Ring.

Mit 944 Ring wurde Karl-Heinz Reinert, ESG II, Sieger in der Kreisliga und verwies Regine

Reinert, ebenfalls ESG II, mit 937 Ring auf den 2. Platz vor Ulrike Jacke, SC Naensen III mit

932 Ring. Mit 2.805 Ring wurde die Mannschaft der ESG II Sieger vor der Mannschaft des

SC Naensen III mit 2.707 Ring und des SV Lüthorst mit 2.688 Ring.


In der stärksten Klasse, der Kreisoberliga, wurde Thorben Düe, SV Dörrigsen I, mit 962 Ring Sieger in der Einzelwertung vor Karsten Reinert, ESG I, mit 957 Ring, und Willi Greve, SV

Salzderhelden I, und Michael Stuke, SV Dörrigsen I, mit je 955 Ring. Die Mannschaft des SV

Dörrigsen wurde Pokalsieger mit 2.867 Ring vor der Mannschaft ESG I mit 2.858 Ring und

des SC Naensen mit 2.829 Ring.

Mit dem obligatorischen Schützengruß wurden die Sieger geehrt